FB emotionale/ soziale Entwicklung

  • Slide 1
  • Slide 2
  • FSZ Header 05
  • FSZ Header 06
  • FSZ Header 07
  • Slide 3
  • Slide 4

 

Gebäude Grundschule Königshufen

Fachleiter: Frau Scholz
Tel.: 0 35 81/31 62 19
Fax: 0 35 81/31 92 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Unser Schulteil befindet sich aktuell im Gebäude Erich-Weinert-Straße 30.

Liebe Besucher,

wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen kleinen Einblick in unsere Klassen mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung geben.
Nicht allen Kindern fällt es immer leicht, sich an Regeln zu halten, die eigenen Gefühle angemessen zu regulieren oder mit Konflikten umzugehen. Gerade mit dem Schuleintritt wachsen die Anforderungen an Kinder immer mehr. Einige benötigen gerade dann noch etwas mehr Unterstützung in dem Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung. Ihnen wird in unserem Fachbereich die Möglichkeit gegeben, in einer Klasse mit bis zu maximal 10 Schülern zu lernen. Derzeit gibt es bei uns 4 Klassen für Erziehungshilfe, die von ihrem jeweiligen Klassenlehrer sowie von weiteren Fachlehrern unterrichtet werden. Unterstützt wird der gesamte Schulalltag außerdem durch 2 pädagogische Fachkräfte.

Schulsport-Aktionstag "Jugend trainiert" am 30.09.2020 - Wir waren dabei! Wenn auch ein bisschen verspätet :-)

Die Deutsche Schulsportstiftung rief am 30. September 2020 alle Schulen in Deutschland dazu auf, ein Zeichen für den Schulsport und "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics" zu setzen. Diesem Ruf folgten wir - mit ein bisschen Verspätung - am 15. Oktober. In der urigen Sporthalle an der Erich-Weinert-Straße durften sich die Klassen 1-4 an verschiedenen Stationen sportlich-spielerisch mit Bällen, Seilen, diversen Läufen und Sprüngen betätigen und mit ihren Mitschülern ein bisschen wetteifern. Alle Schüler waren mit Engagement und Freude dabei und am Ende erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde für seine sportliche Leistung und durfte sich seine Startnummer als Andenken behalten.

Gutes Verhalten wird belohnt

Im Fokus unserer Arbeit steht neben dem Lernen vor allem das Sozialverhalten. Durch ein   besonderes Belohnungssystem soll es unseren Schülern etwas leichter gemacht werden, das eigene Verhalten besser zu regulieren und einen angemessenen Umgang mit Mitschülern zu erlernen. Anhand von verschiedenen Symbolstempeln können die Kinder jederzeit nachvollziehen, wie sie sich bisher verhalten haben. Das Ziel ist es, möglichst viele gute Symbolstempel zu sammeln, denn gutes Verhalten wird bei uns belohnt.