Chronik

  • Slide 1
  • Slide 2
  • FSZ Header 05
  • FSZ Header 06
  • FSZ Header 07
  • Slide 3
  • Slide 4

Platz 1 beim Regionalfinale Fußball 2023

Durch ein 0:0 im letzten Spiel gegen den Vorjahressieger aus Radeberg wurden dieses Jahr die Plätze zwischen beiden Teams getauscht. Grundlage dafür waren zuvor Siege gegen die Mannschaften aus Olbersdorf (1:0), Bischofswerda (5:0) und den Gastgeber Bautzen (4:1) auf dem Kunstrasenplatz im Stadion „Müllerwiese“. Unsere geschossenen Tore verteilten sich dabei auf vier Spieler. Somit fahren wir diesmal als Pokalgewinner zum Landesfinale nach Grimma.

Landesfinale Zweifelderball

Durch den Sieg im Regionalfinale ging es im April zum Landesfinale der 10 besten Schulmannschaften im Zweifelderball nach Annaberg-Buchholz. Bereits 06:30 Uhr fuhr der Bus mit 4 Mädchen und 6 Jungen quer durch Sachsen. Trotz 3-stündiger Anreise waren alle Spieler vom ersten Spiel an konzentriert und vor allem einige Jungen sehr treffsicher. Die Vorrundenspiele konnten wir erfolgreich gestalten (3 Siege, 1 Unentschieden) und zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Auch hier knüpften wir an die Erfolge aus der Vorrunde an und gewannen unser Halbfinale souverän. Ins Finale spielte sich auch die Mannschaft aus Zwickau, gegen die wir in der Vorrunde Unentschieden spielten. Jetzt musste in 7 min Spielzeit ein Gewinner ausgespielt werden. In den ersten Minuten setzten wir viele Treffer durch genaue Würfe, sicheres Fangen und schnelles Spiel. Aber auch die Zwickauer Mannschaft war spielerisch und taktisch bestens vorbereitet. Mitte der Spielzeit kippte das Spielgeschehen und der Gegner erzwang viele Abwürfe. Wir kamen nur noch selten in Ballbesitz und gute Wurfpositionen und verloren das Finale knapp. Mit einem zweiten Platz und tollen Spielen traten wir die Rückfahrt nach Görlitz an. Glückwunsch nochmals allen Mädchen und Jungen für eine super Mannschaftsleistung!

„Die Trompeten sind Angeber und die Oboe heult gern rum…"

26.04.2023

Polizeiblasorchester begeisterte die Schüler und Schülerinnen zum Thema „Toleranz“
Am 26. April begeisterte das Polizeiblasorchester Sachsen mit seinem Programm „Der Ton macht die Musik“ unsere Schülerinnen und Schüler der 4. bis 8. Klassen. Mit viel Charme und Witz verdeutlichten die 36 Musikerinnen und Musiker unter ihrem Dirigenten Tobias Petzold, dass bei ihnen Intoleranz, Egoismus und abwertendes Verhalten keinen Platz in einem Orchester hat. Nur durch gemeinsame Anerkennung und gegenseitigen Respekt ist das Zusammenspiel perfekt. Neben der wunderbaren Orchestermusik an sich von Rock bis Klassik wurden die Instrumente eines Blasorchesters unterhaltsam vorgestellt, ein Becken zerschlagen und die E-Gitarre eingeladen mitzuspielen, obwohl sie kein Blasinstrument ist. Wie schwer es dabei ein Dirigent hat, durfte eine Schülerin live erleben, als sie zusammen mit anderen Schülerinnen und Schülern heiße Rhythmen aus Südamerika gemeinsam mit dem Orchester „dirigieren“ durfte. Zum Finale wurden die Kinder mit der Filmmusik der „Piraten der Karibik“ verabschiedet, welches in einer Variante für Blasorchester wirklich alle beeindruckte.  Es war ein wunderbares, lehrreiches und kurzweiliges Musikerlebnis klassischer Musik, das ein Großteil unserer Schülerinnen und Schüler so noch nicht erlebt hat. Einen herzlichen Dank gilt neben dem  Polizeiorchester hierbei Frau Richter von der KUWEIT des Landkreises, welche die Schülerkonzerte im Landkreis Görlitz organisiert.

Polizeiorchester0
Polizeiorchester2
Polizeiorchester1

„Was der Pfau mit Tanz zu tun hat“

31.03.2023

Vom Schreittanz zum Rock‘n‘Roll - eine kurze Reise durch die Tanzgeschichte für unsere Schüler
Am Freitag, dem 30. März wurden unsere Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klasse vom Sorbischen National-Ensemble aus Bautzen zu einer lehrreichen und unterhaltsamen Reise durch die Geschichte des Tanzes mitgenommen. Dank der wunderbaren Moderatorin Kristina Nèrad, tollen Tänzerinnen und Tänzern und passender Kostümierung erlebten unsere jungen Zuschauerinnen und Zuschauer eine unterhaltsame Reise durch die Zeit: Vom mittelalterlichen Schreittanz und dem höfischen Menuett über den bürgerlichen Walzer und  sorbischen Bauerntanz bis hin zum  fetzigen Rock‘n’Roll und leidenschaftlichem Tango war alles dabei. Und was eine „Korrepetitorin“ ist und was der Pfau mit einem mittelalterlichen Tanz zu tun hat, wissen unsere Schüler jetzt auch.:)
Alle haben gespannt zugehört und fleißig mitgeraten bei den vielen Fragen, die es zu beantworten gab.  Am meisten waren unsere Kinder jedoch vom Tanzen selbst fasziniert und schauten begeistert zu, wie hoch, weit und unterschiedlich Tanz in seinen Facetten sein kann. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

SE1
SE2
SE3
SE4

Staffelwettkampf der Görlitzer Grundschulen

Nach der Streichung des Staffelwettbewerbes „Risiko Raus“ aus dem Wettkampfkalender der Förderschulen durften unsere Schüler der Klassen 2 bis 5 am Wettbewerb der Grundschulen teilnehmen. In verschiedenen Durchgängen war Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit gefragt. Im Vergleich mit 5 anderen Görlitzer Schulen konnten wir bei einigen Staffelrunden gut punkten. Am Ende der 10 Staffeldurchläufe belegten wir mit wenigen Punkten Abstand auf die erste Grundschule Platz 6. Vielen Dank allen Teilnehmern für ihren Einsatz.

Sächsischer Informatikwettbewerb

Am Donnerstag, dem 05.01.2023 fand gleich das erste Event im neuen Jahr statt- der Regionalwettbewerb des Sächsischen   Informatikwettbewerbs. 36 Schülerinnen und Schüler stellten sich den anspruchsvollen Aufgaben, die dieses Jahr unter dem Thema:
"Kino-Film ab!" standen. Es sollten Textdokumente in der Klassenstufe 6/7 erstellt werden, die sich mit diesem Thema beschäftigen, die "Großen" in der Klassenstufe 8/9 gestalteten eine Präsentation. Und natürlich musste wieder eine Theorie-Aufgabe gelöst werden, die in diesem Jahr ziemlich knifflig war.

Ganz besonders eifrig nahmen diesmal die 6.Klässler am Wettbewerb teil. Die 3 Besten jeder Jahrgangsstufe fahren auch in diesem Jahr am 17. März zum Landeswettbewerb nach Dresden. Wir sind gespannt, was uns dort für Aufgaben erwarten!

SIW232
SIW234
SIW231
SIW233
SIW237
SIW235
SIW236
SIW238

17 Tage - 17 Essen * Am 15.12.22-wir waren dabei!

Nach 2 Jahren ohne Weihnachtsmarkt in Görlitz konnten wir vergangenen Donnerstag wieder an der Aktion 17 Tage- 17 Essen teilnehmen. Die Schülerfirma „Unterm Apfelbaum“ kochte mit Frau Urban leckere Linsensuppe, die Hauswirtschaftsschüler unter Leitung von Frau Rolle einen super angenommenen Hackfleischtopf und Frau Pohl -Ahner mit dem Schülercafe „Mira“ Tomatensuppe mit Pesto und Parmesancracker, die als erstes verspeist waren. Als Nachtisch gab es Apfelküchlein von Frau Offermanns und ihrer AG „Lecker und Gesund kochen“. Das Teamwork war ein voller Erfolg, es wurde alles verkauft und viel gelobt. Schüler,  Kolleginnen und Kollegen halfen trotz klirrender Kälte mit und warben so für unser Förderzentrum. Ein Erlös von 410 € konnte am Ende gezählt werden und kommt unserem Förderverein zugute. Das ist allerdings noch nicht alles, bereits am 10.12. erhielt unser Förderverein sagenhafte 499 € als Spende, die das Team der Stadtkantine für uns „erkocht“ hatte. DANKE an alle Organisatoren, Helfer, Mitwirkende…..! Ihr wart super!

Datei1-2022-12-21-161431
Datei1-2022-12-21-160448
Datei5-2022-12-21-160550
Datei1-2022-12-21-160547
Datei6-2022-12-21-160550
Datei2-2022-12-21-160548
Datei3-2022-12-21-160548

Regionalfinale Zweifelderball

Nach 2 Corona bedingten Ausfalljahren fand am 01. Dezember 2022 wieder das Zweifelderballturnier aller Förderschulen statt. Alle teilnehmenden Mannschaften reisten nach Görlitz, denn in unserer Sporthalle findet dieses Turnier seit einigen Jahren statt. Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ sollten die beiden Teilnehmer für das Landesfinale ermittelt werden. Mit 3 Siegen und einer knappen Niederlage im letzten Spiel errangen wir den Siegerpokal unter 5 Teilnehmerschulen und sind somit ein Vertreter im April 2023 in Annaberg-Buchholz.

Wir sagen Danke!

Bei unserem Kuchenbasar der Primarstufe am 01.12.2022 konnte eine beträchtliche Summe in Höhe von 196,-Euro für die Schülerinnen und Schüler unseres Förderzentrums eingenommen werden.
Somit können wir eine schöne Kindertagsüberraschung im nächsten Jahr organisieren.

Vielen Dank an alle kleinen und großen Kuchenbäcker, an Larissa aus der 5c und das Café Mira.

„Gemeinsam einzigartig“

… Das war das Thema des 18. deutschlandweiten Vorlese-Tag am 18.11.2022.
Wir pädagogischen Mitarbeiter lasen an diesem Tag in den Klassen 1 - 4 tolle Geschichten zum Thema „Farben“ oder dem „Regenbogen“ vor. Anschließend bemalten wir mit den Kindern Steine in den Regenbogenfarben. Diese legten wir im Innenhof unserer Schule als Regenbogen aus. So können sich die Kinder immer an den Vorlese-Tag erinnern. 

Außerdem erhielt jedes Kind ein Buch zum Mitnehmen und Vorlesen für zu Hause.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Vorlese-Tag am 17. November 2023.

Eure Frau Meyer, Frau Tempel und Frau Pohl-Ahner

32DFF888-6B0F-4D92-AE8C-D42AB36CC7A7
5B6EDBA1-B7E0-4E2E-99B1-084A7ADE60BF
845B969E-E751-4B95-AA32-4F4D73B5C073
5A3297CB-1459-41AB-9263-C0E0C976BDDB

Regionalfinale Leichtathletik 2022

Auch in diesem Schuljahr startete der sportliche Vergleich aller Förderschulen mit dem Regionalfinale in der Leichtathletik.

Um die besten Sportler und Sportlerinnen unserer Schule zu ermitteln, fand zunächst unser traditionelles LA-Sportfest der Klassen 5 bis 9 auf unserem Sportplatz statt.

Alle Qualifizierten durften am 22.09. mit den besten Leichtathleten der anderen Schulen im Stadion „Müllerwiese“ Bautzen in den sportlichen Vergleich treten.

In den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Wurf/Stoß und 800m konnten unsere Teilnehmer 9x ganz oben auf dem Siegerpodest stehen. Außerdem errangen sie noch 3 zweite und dritte Plätze. Dank der vielen Medaillen hat unsere Schule den dritten Platz in der Schulwertung erreichen können.

Allen Teilnehmern nochmals Glückwunsch für ihre gezeigten sportlichen Leistungen.

Sportfest „unserer Großen“ am 13.09.2022

Das Schuljahr ist noch jung und schon baten die Sportlehrer des Förderzentrums „Mira Lobe“ zum traditionellen Leichtathletik-Sportfest. Es wurden die Werte in den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Ballwurf oder Kugelstoß und 800m-Lauf ermittelt und die besten Sportlerinnen und Sportler durften verdientermaßen auf dem Siegerpodest Platz nehmen bzw. bekommen eine Einladung für unsere Schul-Auswahl, die das Förderzentrum beim Leichtathletik-Regionalfinale der Förderschulen in Bautzen vertreten wird.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportlerinnen und Sportler, die heute alles gaben und ihre Bestleistung abrufen konnten!

44ED2753-946F-475E-B8BD-F4BF5CBAF3DA
A55465C5-6309-4920-A1CD-67B8EE0AC45F
406CAEF5-670C-4CD9-90CF-D57ADA6DE780
E76BC3E3-49CF-4C54-83C2-810C7895013C
95584985-21EC-4E28-84E2-C4B0FC8A3542
A802163F-46BE-4F5D-B31C-531F17BE76C2
07B52396-96F8-4A00-AF53-2B921A91628D
9498A0CC-5709-4072-B258-0021F4CC504E
CF149F1C-3C1C-4B66-BB19-BB5307D8BA07