Chronik

  • Slide 1
  • Slide 2
  • FSZ Header 05
  • FSZ Header 06
  • FSZ Header 07
  • Slide 3
  • Slide 4

Sportfest und Fußballwettkampf der Primarstufe

Am 31.Mai 2018 fand - unter tropischen Bedingungen - das Leichtathletik-Sportfest unserer Primarstufe gemeinsam mit den Schülern der Sprachheilschule auf dem Sportplatz Biesnitz statt. Da der Ausdauerlauf aufgrund der enormen Hitze (ca. 30°C) gestrichen wurde, durften sich die Sportler im Weitsprung, Ballwurf und 50m-Lauf miteinander messen. Am Ende hatten meist die Sprachheilschüler die Nase vorn. Jedoch konnten auch unser Sportler sich über ihre erbrachten Leistungen freuen und stolz auf sich sein.

IMG2503

Keine zwei Wochen später, am 12.Juni, waren unsere Sportler beim Fußball-Wettkampf der Grundschulen (Kl.3/4) erneut gefragt. Mit einer Gesamtspielzeit von 120min (6 Spiele a 20min) vollbrachten unsere Fußballer eine enorme Leistung und konnten sich dennoch von Spiel zu Spiel steigern, so dass das vorletzte Spiel mit einem Unentschieden und das letzte Spiel sogar mit einem Sieg für das Förderschulzentrum endete. Die Schüler konnten also einen guten 6.Platz bejubeln, bevor jeder von ihnen erschöpft das Stadion der Freundschaft verließ.

Fußball-WM-Woche am Förderschulzentrum

IMG7231Die vergangene Woche stand an unserem Förderschulzentrum ganz im Zeichen des Fußballsportes. Vom 18. bis zum 22. Juni fand der fächerverbindende Unterricht zum Thema "Fußball WM 2018 in Russland" statt. Eine Woche lang bezog sich sämtlicher Unterricht der Klasse 3b und der Klassenstufen 4-8 auf Fußball-bezogene Themen: die Geschichte des Fußballs, Spielregeln, die geografische Lage und Fakten des Gastgebers Russland, Fan-Gesänge und und und ... Außerdem durfte sich jede Klasse im Vorfeld eine teilnehmende Nation heraussuchen und sich im Unterricht intensiv mit ihr beschäftigen - Wo befindet sich das Land? Wie sieht dessen Flagge aus? Wie viele Einwohner hat es? Welche Spieler gehören zur Fußball-Nationalmannschaft usw.

Den krönenden Abschluss bildete die Mini-Fußball-WM am Freitag in der Turnhalle. Dort durfte jede Klasse ihre ausgewählte Fußball-Nation vertreten - sei es als aktiver Fußballspieler oder als Fan mit selbst gestalteten Outfits, Fähnchen usw.

Den Weltmeister-Titel der Klassenstufe 3/4 holte sich die Mannschaft aus Mexiko (4a). Bei den Klassen 5 und 6 schnappten sich die Brasilianer (6b) den WM-Pokal. In der Klassenstufe 7/8 schlich sich eine 10.Klasse als Argentinien ins Turnier ein, welche jedoch wegen Überalterung disqualifiziert wurde. So ging der Titel in dieser Altersklasse verdient an die Mannschaft aus Ägypten (8b).

Sächsischer Informatikwettbewerb

Auch in diesem Schuljahr erhielten zwei stolze Schüler die Einladung zur Auszeichnungsveranstaltung des Sächsischen Informatikwettbewerbs an der Hochschule in Mittweida, die am 23.06.2018 stattfand. Martin Wolframm aus der Klasse 9a erreichte den 2. Platz aller sächsischen Förderschüler und Jeremy Dittrich aus der Klasse 6c errang bei seiner ersten Teilnahme den 3. Platz. Die Schüler wurden von Frau Marschler und Frau Janietz begleitet. Es war für alle ein toller Samstag, und ganz besonders Martin konnte so einen krönenden Schlusspunkt für viele Jahre aktive Teilnahme am Informatikwettbewerb setzen. 

25 Jahre SAPOS e.V.

Am Freitag, dem 25.05.2018 strömten zahlreiche Gäste in unser Förderschulzentrum. Grund dafür war das 25 jährige Jubiläum des SAPOS e.V. Seit 10 Jahren existiert eine enge Zusammenarbeit, vor allem mit Herrn Lehmann und Herrn Andres, die sich für unsere Schule außerordentlich engagieren. Viele Projekte sind in den letzten Jahren zugunsten unserer Schüler erfolgreich durchgeführt worden, wofür wir an dieser Stelle noch einmal ein herzliches "Dankeschön" sagen wollen. Eingeladen waren Vertreter des Görlitzer Rotary- Clubs, die unsere Schule ebenfalls seit Jahren unterstützen, Vertreter der Stadt Görlitz und natürlich Lehrer unserer Schule. Nach einer tollen Präsentation, Dankesreden und guten Wünschen durften sich alle Gäste das leckere Buffet, zubereitet von Schülern unserer Schule mit ihren Hauswirtschaftslehrern, schmecken lassen. Zum Schluss wurde den Gästen auf einem Rundgang Ergebnisse der letzten Projekte gezeigt. Die Chillcorner ist nun komplett fertiggestellt, der Schulgarten lädt zum Verweilen ein, die Boulderwand wird in den Pausen eifrig genutzt. Gleichzeitig konnte das neue Spielgerätehaus besichtigt werden, welches aus Mitteln der Ganztagsangebote finanziert und mit viel Fleiß aufgebaut wurde. Die sich daran anschließende Rollerstrecke für die neuen Fahrzeuge wurde von den Kindern begeistert angenommen.

Sapos
Dank
Buffet
Chillcorner
Chillcorner1
Boulderwand
Schulgarten
Spielhaus
Spielhausinnen1
Rollerstrecke

Arbeitseinsatz ruft- und wurde gehört!

Der Förderverein unserer Schule lud am Donnerstag, dem 3.05.18 um 14:00 Uhr zu einer außerordentlichen
Mitgliederversammlung ein. Im Anschluss wollten Lehrer und Eltern gemeinsam das Außengelände der Schule beim "Frühjahrsputz" wieder schick machen. Viele Lehrer nutzten den Nachmittag, um z.B. die Kräuterspirale im Schulgarten neu zu bepflanzen, den Innenhof von Unkraut zu befreien, an der Chill-Ecke weiterzubauen und die Rollerstrecke vom Schmutz zu säubern, damit die Markierungen aufgebracht werden können. Vielen Dank auch für die Versorgung mit Kuchen, Schnittchen und Kaffee. Vielleicht kann so etwas im Herbst wiederholt werden!

ChillcornerinArbeit
IMG-20180507-WA0008
Arbeitseinsatz2
Arbeitseinsatz1

Platz 2 beim Floorball-Wettkampf der Förderschulen

IMG2110
IMG2109
IMG2108
IMG2107
IMG2105
IMG2106

Silbermedaille beim Floorball-Turnier der Grundschulen

IMG2087
IMG2086
IMG2083
IMG2081
IMG2080
IMG2074
IMG2075

Eine sportliche Woche für das Förderschulzentrum "Mira Lobe"

Eine sportliche Woche liegt hinter den Schülerinnen und Schülern unseres Förderschulzentrums.

Den Anfang machten die Leichtathleten am Dienstag, 24.4.2018, in Bautzen. Am Ende des Tages und nach einer laaaaaaaaangen Heimreise mit der Bahn, freuten sich die Sportlerinnen und Sportler über zahlreiche Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in den Disziplinen Sprint, Ballwurf und Weitsprung.

Am Mittwoch folgte der Floorball-Wettkampf der Grundschulen, wo unsere Viert- und Fünftklässler einen tollen zweiten Platz erreichten.

Zum Abschluss gaben am Donnerstag unsere Sportler der 6. und 7. Klassen noch einmal Vollgas beim Floorballturnier der Förderschulen. Mit viel Einsatz und mannschaftlicher Geschlossenheit wurde auch hier der zweite Platz, hinter der Nieskyer Förderschule erkämpft.

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlerinnen und Sportlern und vielen Dank für euren tollen Einsatz!!!

Die Fotos der Wettkämpfe sind unter dem Menüpunkt "Unsere Aktivitäten - Schulsport - Schuljahr 2017/2018" zu finden.

Unsere erfolgreichen Leichtathleten beim Regionalfinale am 24.April in Bautzen

e6ff85c7-e2ab-4ea1-83cd-5a4f2f0cf440
de5c3b89-1804-4c82-9795-f1d2c9e750ad
a1198714-5c7e-4afb-9c98-25e32f4ff5ef
83394bc0-abf9-4611-8850-db6dc0042677
954ed5df-9a31-40f9-8fd2-abca6c92df5c
784ff054-8689-4c0c-bbfe-d5f80ebd1137
8c8c206b-5191-4cb8-ba19-d98886ce5e7f
8b925ca8-d9c6-465c-aa3d-ee3a18573592
6d7addfb-ff99-42d3-885a-153496ffc827
4ce5908b-5476-40a9-9cb0-a4bf74d19c30

Impressionen vom Projekt "Jugger"

„Jugger ist ein spannender, actiongeladener Mannschaftsport, der weltweit immer mehr begeisterte Anhänger findet und bei dem es darum geht, den Spielball zu erobern und die gegnerische Mannschaft vom Ballträger fernzuhalten. Dazu finden mit Schaumstoff gepolsterte Sportgeräte, so genannte Pompfen, ihre Anwendung. Beim Jugger versuchen zwei Mannschaften aus jeweils fünf Spielern den Jugg, so wird der Spielball im Jugger bezeichnet, in der Mitte des Spielfeldes zu erobern und im Mal der gegnerischen Mannschaft zu platzieren. Vier der fünf Spieler sind mit Pompfen ausgestattet und halten damit die gegnerische Mannschaft auf Distanz. Der fünfte Spieler, der so genannte Läufer, ist die einzige Person in der eigenen Mannschaft, die den Spielball direkt aufnehmen und somit Punkte erzielen kann. Wird ein Spieler von einer Pompfe getroffen, muss er für einen bestimmten Zeitraum aussetzen und darf in der Zeit nicht in das Spielgeschehen eingreifen. Die Mannschaft, die nach Ablauf der vollen Spielzeit die meisten Punkte erzielen konnte, gewinnt das Spiel.“ (Quelle: www.jugger.org)

Das Projekt „Jugger“ wurde, initiiert durch unseren Schulsozialarbeiter Herrn Seibt, als zweimaliger Workshop durchgeführt. Der Jugger-Trainer Frank Stukatz vom Jugendring Oberlausitz instruierte zuerst der Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 und bot einen zweiten Termin an, um die Klassen 6 und 7 von dieser im beliebter werdenden Sportart zu begeistern. Ob das Angebot „Jugger“ auch langfristig in unserem Förderschulzentrum „Mira Lobe“ zu etablieren wäre, steht derzeit jedoch noch in den Sternen.

20180418140253
20180418140248
20180418140243
20180418134709
20180418134700
20180418134436
20180418134113
20180418133754
20180418133713
20180418133452

Wir sind die achtbeste Zweifelderball-Mannschaft Sachsens!!!

Am 10. April 2018 durften 4 Sportlerinnen und 6 Sportler der Klassen 5-7 gemeinsam mit zwei Sportlehrern einen schönen Tagesausflug ins Erzgebirge genießen. Der Grund dafür war kein geringerer als das sächsische Landesfinale im Zweifelderball in Annaberg-Buchholz. Da allein die Qualifikation für dieses Turnier schon eine echte Überraschung war, konnten wir ganz befreit aufspielen. Die große Überraschung blieb diesmal leider aus, aber mit einem 8.Platz im Landesfinale konnten wir erhobenen Hauptes die Heimreise antreten - Wir zählen zu den 10 besten Mannschaften Sachsens!!

Herzlichen Glückwunsch an Joelyn, Ania, Ginny, Jessica, Nico P., Alexander, Nico A., Jan, Stanley und Fabian!!

IMG1400
IMG1399
IMG1398
IMG1396
IMG1393
IMG1391
IMG1392

Ball über das Netz 2018

Unsere Schulmannschaft belegte am 8.März 2018 einen hervorragenden 4.Platz beim Ball über das Netz Wettkampf der Görlitzer Grundschulen.

Wir gratulieren Angie, Nikola, Scarlett, Yasmin, Felix, Jason und John zu dieser tollen Leistung!